Anlässlich des Weltbienentages wollen wir, Bündnis 90/ Die Grünen und die Grüne Jugend Kaiserslautern, gemeinsam Position für mehr Artenschutz für Insekten beziehen.
Neben vielen weiteren Insekten sind die Wildbienen bedroht, mehr als 50% der in Deutschland vorkommenden Arten stehen auf der roten Liste
für bedrohe Arten. Dies zeigt, dass es Maßnahmen für effektiveren Schutz dieser wichtigen Tiere geben muss!

Insektizide und Pestizide, der enorme Flächenverbrauch und Monokulturen lassen die Lebensgrundlage vieler Arten immer weiter verschwinden. Dabei sind wir alle auf diese Arten angewiesen. Insekten sind elementarer Bestandteil unserer Ökosysteme, sie bestäuben Blüten und ermöglichen die Ausbreitung von Pflanzen und sorgen somit dafür, dass wir überhaupt Obst und Gemüse ernten und Landwirtschaft betreiben können. Zudem sind Insekten – wie der Bericht des Weltartenschutzrates ebenfalls zeigte – notwendig für die Bildung von gesunden Böden. Ein Massenaussterben auch von Insekten ist gefährlich für die gesamte Menschheit, da unsere Nahrungsversorgung und Wirtschaft auf Ökosystemen beruht, die dadurch zusammenbrechen würden. Daher ist unser Leitspruch: Arten, Klima- und Umweltschutz bedeutet den Schutz unserer Lebensgrundlage!

Auch wenn der eigentliche Bienentag am 20. Mai stattfindet, so veranstalten wir bereits am 18. Mai einen Aktionstag, bei dem wir Insektenhotels bauen und mit Ihnen ins Gespräch kommen möchten. Außerdem gibt es für alle Interessierten kostenlose Samen bienenfreundlicher Blumen!

Wir heißen Sie herzlich willkommen an unseren Ständen in der Kaiserslauterer Innenstadt vor dem ehemaligen Deichmann, in Weilerbach auf dem Dorfplatz und in Otterberg auf dem Kirchplatz vorbei zu schauen! 

In der Kaiserslauterner Innenstadt erwarten sie ab 11:30 unter anderem Tobias Wiesemann (Fraktionsvorsitzender im Stadtrat) und Selina Wolf (Sprecherin der Grünen Jugend Kaiserslautern).

In Otterberg erwarten sie, ebenfalls ab 11:30, unter anderem Andreas Markus (Fraktionsvorsitzender im Otterberger Stadtrat), Jutta Neißer (Kreistagsliste Platz 3) und Simon Strauch (Kreistagsliste Platz 6 und Sprecher Grüne Jugend Kaiserslautern)

In Weilerbach erwarten sie unter anderem ab 8 Uhr Doris Siegfried (Kreistagsliste Platz 1) und Jonas Wolf (Kreistagsliste Platz 8)